Donnerstag, 31. Oktober 2013

La mer - Schönheit und Pflege aus dem Meer

 La mer - Schönheit und Pflege aus dem Meer


In diesem Bericht möchte ich Euch gern die Firma La mer vorstellen.

La mer hat sich seit über 30 Jahren dem Geheimnis schöner Haut verschrieben. 

Durch ein patentiertes und besonders schonendes Trennverfahren wird aus naturbelassenem Meeresschlick der exklusive Meeresschlick-Extrakt gewonnen. Mit den darin in hoher Konzentration enthaltenen Wirksubstanzen werden die La mer Produkte veredelt. Der Meeresschlick spendet intensiv und lang anhaltend Feuchtigkeit, aktiviert die hauteigenen Funktionen und verbessert die Hautelastizität. Auch wird die Haut mit unentbehrlichen Mineralstoffen versorgt.

Die La mer Produkte sind alle dermatologisch getestet, gut hautverträglich und größtenteils ohne Parfum. 


Mir wurde folgendes Produkt zum Testen zur Verfügung gestellt:


Aktiv Augenpflege Gel

Dieses kühlende und fettfreie Pflegegel ist perfekt für müde und gestresste Augen. Der Wirkstoffkomplex Sea Minerals aus Meeresschlick-Extrakt und einer Kombi aus Meerwasser und Algenextrakten bindet Feuchtigkeit und versorgt die Haut mit Mineralien und Spurenelementen. Das Gel sorgt für eine glatte und erfrischte Augenpartie und Schwellungen, Augenringe und trockenheitsbedingte Fältchen werden gemildert.  Hier merkt man sofort den kühlenden Effekt und das Gel gibt der Haut ein angenehmes Frischegefühl. 





Die Versandkosten betragen 4,00 Euro, ab 180,00 Euro ist der Versand kostenlos.


Mein Fazit:

Ich kann Euch die Produkte von La mer nur weiterempfehlen. Die Produkte sind sehr hochwertig und hier stimmt das Preis-/Leistungsverhältnis. Ich werde bestimmt hin und wieder mal ein neues Produkt von La mer ausprobieren.

Vielen lieben Dank an La mer für diesen tollen Produkttest.



Kommentare:

  1. Hallo,
    Das hört sich sehr interessant an. Aber eines würde mich noch interessieren. Weißt du welches Trennverfahren hierbei verwendet wird ? Ich tippe mal auf Trennung aufgrund der Löslichkeit, wird wohl kaum aufgrund des Siedepunkt oder durch Sublimation gemacht werden ^^ Da informiert man sich einmal über Trennverfahren und will dann natürlich alles genau wissen,

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Judith,

    nein, das weiß ich leider nicht. Kann das Produkt aber nur weiterempfehlen!

    AntwortenLöschen